Spatenstich für die Schutzhütte der Waldgruppe des Kindergartens "Spatzennest"

12.06.2018

Am Montag, 28.05.2018 wurde ein weiterer Meilenstein im Bereich der Kinderbetreuung in der Gemeinde Egenhausen gesetzt. Der Bau der Schutzhütte für die Waldgruppe des Kindergartens „Spatzennest“ hat begonnen. Zum Spatenstich kamen Handwerker, Architekt, Eltern, Gemeinderäte, Erzieherinnen, Bauhofmitarbeiter und sogar ein Kindergartenkind am neuen Standort in der Nähe des Sportheims zusammen. Bürgermeister Sven Holder freute sich über den nun anstehenden neuen Abschnitt. Der Umzug und der Beginn dieses Gemeinschaftsprojektes von der Wanderhütte des Freizeitheims Kapf in die neue Schutzhütte soll noch im alten Kindergartenjahr erfolgen, so dass die neue Schutzhütte dann ab September 2018 in Betrieb genommen werden kann.

Der bevorstehende Bau der Schutzhütte soll größtenteils in Eigenleistung erfolgen.  Bürgermeister Sven Holder freut sich, dass viele fleißige Helfer das Projekt unterstützen wollen. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben in den vergangenen Wochen schon einige Vorarbeit geleistet und die Fundamente erstellt, so dass mit dem Bau der Holzkonstruktion ab sofort begonnen werden kann.

Wir bedanken uns schon heute bei allen Helfern für die Unterstützung und das gute Miteinander zum Wohle unserer Kleinen. Herzlichen Dank an Herrn Architekt Frieder Großmann und auch an die Gebrüder Frank und Tobias Kalmbach von der Zimmerei Kalmbach unter deren Anleitung die Eigenleistungen erfolgen.