Landrat besichtigt Kreisimpfzentrum

23.12.2020
DEKRA-Hotel Sonnenbühl ab 15. Januar 2021 betriebsbereit

Neben den neun Zentralen Impfzentren (ZIZ) in Baden-Württemberg sind die sogenannten Kreisimpfzentren (KIZ) wichtiger Bestandteil der Impfstrategie des Landes. Bereits im November wurden die Landkreise dazu aufgerufen, entsprechende Liegenschaften für die Impfzentren ausfindig zu machen. Nach intensiver Prüfung hat sich der Landkreis Calw für das DEKRA-Hotel Sonnenbühl in Altensteig-Wart entschieden und die Vorbereitungen hierfür laufen bereits auf Hochtouren.

Landrat Helmut Riegger nahm dies zum Anlass, um sich gemeinsam mit Friedemann Bausch, Geschäftsführer der DEKRA Automobil GmbH, selbst ein Bild von den Vorbereitungen vor Ort zu machen. „Ich bin überzeugt davon, dass wir mit dem Hotel Sonnenbühl einen idealen Standort für unser Kreisimpfzentrum gefunden haben. Die Räumlichkeiten, Strukturen und Abläufe vor Ort eignen sich hervorragend für die Abwicklung der Impfungen – zudem ist die Atmosphäre eine ganz andere als in einer großen Halle. Ich hoffe sehr, dass ab 15. Januar ein Impfstoff zur Verfügung steht – denn wir werden bereit sein“, so der Kreischef vor Ort. Zudem dankte er im Rahmen der Besichtigung Herrn Bausch und dem Team von DEKRA für die bislang sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Landrat Helmut Riegger und Friedemann Bausch (Geschäftsführer DEKRA Automobil GmbH) vor dem Eingang des DEKRA-Hotels in Wart.

Das DEKRA-Hotel in Altensteig-Wart ist Sitz des Kreisimpfzentrums des Landkreises Calw.

Bildquelle (beide Bilder): Landratsamt Calw.