Jahreshauptversammlung "Kinderkrippe Wunderkinder e.V."

03.04.2019

Am 26. März 2019 fand im Rathaus in Egenhausen die Jahreshauptversammlung der Kinderkrippe Wunderkinder statt.

Nach zwölf erfolgreichen Amtsjahren als 1. Vorsitzende trat Frau Petra Kirn nicht mehr zur Wahl für den ersten Vorsitz an. Sie erklärte sich aber bereit, als Schriftführerin zu agieren. Herr Bürgermeister Holder hat sich bei Frau Kirn im Namen des Vereins und im Namen der Gemeinde herzlich für Ihren engagierten Einsatz mit einem Blumengesteck und einem Essensgutschein bedankt. Die Kinderkrippe hat einen festen Platz in der Gemeinde Egenhausen und ist in der Kinderbetreuung zur unverzichtbaren Einrichtung in Egenhausen geworden, was die Belegungszahlen auch bestätigen. Die Krippe hat sich unter der Führung von Frau Petra Kirn hervorragend entwickelt.

Als neue Vorsitzende konnte Frau Jenny Nack gewonnen werden und wurde einstimmig in das Amt gewählt. Herr Holder dankte ihr für die Bereitschaft sich ehrenamtlich im Verein „Kinderkrippe Wunderkinder e.V.“ einbringen und engagieren zu wollen. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit Ihr und hat ihr als Willkommensgruß einen Blumenstrauß überreicht.

Wiedergewählt wurden Sandra Wurster als Stellvertreterin, Tatjana Gerok als Kassiererin sowie Christina Blum und Hans Kern als Kassenprüfer. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Gruppenbild der Vorstandschaft mit Bürgermeister Sven Holder.

Ein großes Dankeschön hier auch an Frau Sandra Wurster als Krippenleiterin und 2. Vorsitzende sowie das gesamte Krippen-Team, welche eine herausragende Arbeit mit den U3-Kindern leisten. Unsere Krippe hat Dank des tollen Teams einen sehr guten Ruf in Egenhausen und Umgebung.