Anschaffung weiterer Defibrillatoren

15.04.2021
Die Gemeinde Egenhausen hat zwei weitere Defibrillatoren gekauft.

Die Anschaffungskosten für die Defibrillatoren einschließlich der außenliegenden Wandkästen belaufen sich auf insgesamt 4.200 €.

Neu wurde ein Gerät am Sportheim neben dem Sportlereingang angebracht.
Dazu ist die Gemeinde eine Vereinbarung und gute Kooperation mit dem 1. FC Egenhausen eingegangen.

Der zweite Defibrillator liegt für Einsätze der Feuerwehr griffbereit im Feuerwehrfahrzeug, die Kameraden sind meist die ersten Rettungskräfte vor Ort.
Der 1. FC Egenhausen und die Feuerwehr bedanken sich hierfür bei der Gemeinde Egenhausen.

Bereits vorhanden sind je ein Gerät am Eingang der Silberdistelhalle sowie ein weiteres Gerät im Eingangsbereich der Volksbank Nordschwarzwald.

Insgesamt stehen in der Gemeinde Egenhausen nun 4 Defibrillatoren zur Verfügung.
Drei von vier Geräten sind öffentlich und im Bedarfsfall für jedermann zugänglich.

Herr Bürgermeister Sven Holder freut sich: „Damit sind wir in Egenhausen gut aufgestellt.“

Hinweis an die Bevölkerung: Die Handhabung und Bedienung eines solchen Defibrillators ist einfach. Es wird Schritt für Schritt alles erklärt. Helfen kann jeder!


Bild: Manfred Koencke