Rathausausstellung Waisenhaus „Tabitha Dorcas“

28.03.2018

Rathausausstellung Waisenhaus „Tabitha Dorcas“

Am vergangenen Donnerstag wurde die Ausstellung über das Waisenhaus „Tabitha Dorcas“ in Benin von Frau Desiree Wolf und Herr Bürgermeister Holder eröffnet.

Neben einer kurzweiligen Begrüßung und Einführung durch Herr Bürgermeister Sven Holder berichtete Frau Desiree Wolf aus Egenhausen über ihre Erlebnisse und Erfahrungen im afrikanischen Benin.

Nach dem Abitur am Technischen Gymnasium in Nagold hat Frau Wolf Kontakt zur Kinderhilfe Westafrika aufgenommen um sich für ein freiwilliges soziales Jahr zu bewerben. Ihre Einsatzstelle war das Haus Tabitha Dorcas nahe Abomey in Westafrika, wo Desiree Wolf mit den jungen Menschen zwischen zwei und zwanzig Jahren und einer weiteren Helferin wie einer großen Familie unter Leitung von Pastor Ernest Ahouignan lebte.

Ihre Zeit in Westafrika hat Frau Wolf sehr berührt. Sie möchte sich daher weiterhin für dieses Waisenhaus engagieren und mit dieser öffentlichen Rathausausstellung auf diese Einrichtung und ihre Waisenkinder aufmerksam machen.

Die Ausstellung kann bis Ende April 2018 im Foyer des Rathauses Egenhausen zu den üblichen Öffnungszeiten besucht werden. Frau Desiree Wolf und die Gemeindeverwaltung Egenhausen freuen sich über Ihren Besuch und Ihr Interesse.