Für Gipfelstürmer, Kunstliebhaber, Familien und Co

05.05.2017

Der „Nordschwarzwaldtag“ bietet am 14. Mai eine große Veranstaltungsvielfalt rund um Kultur und Tourismus

Zwischen Baumwipfeln wandern, Kabarettaufführungen erleben oder bei historischen Führungen in die Geschichte des Nordschwarzwaldes eintauchen: Am Sonntag den 14. Mai stehen Ihnen gleich 90 Veranstaltungen zur Auswahl. Geboten werden Konzerte, Führungen, Ausstellungen, Lesungen, Kinovorführungen, Kabarett, Zirkusvorstellungen, GPS-Touren und vieles mehr.

„Am 14. Mai findet mit dem Nordschwarzwaldtag das größte Kultur- und Tourismusevent der Region statt. Rund 75 Institutionen bieten gebündelt an einem Tag gemeinsam 90 Veranstaltungen an, verteilt über die ganze Region und größtenteils kostenlos.“ sagt Matthias Proske, Verbandsdirektor beim Regionalverband Nordschwarzwald, der den Aktionstag federführend organisiert.

In Calw werden am Nordschwarzwaldtag gleich elf verschiedene Veranstaltungen geboten. Am Bahnhof können Kinder an einem ganztägigen Mal- und Skulpturenprojekt unter Leitung zweier Künstler teilnehmen. Kunst für Erwachsene gibt es beim Konzert des „Trio Torello“ mit Mezzosopran, Flöte und Klavier. Gespielt werden Lieder von Andreae und Schoeck nach Texten von Hermann Hesse sowie Stücke von Bach, Mozart, Ravel und anderen. Ein ganztägiges Programm bietet die Aktiv Messe in Calw-Altburg. Neben der Ausstellung von 70 lokalen Unternehmen gibt es eine Spielstraße mit Hüpfburg, Ponyreiten, Kutschfahrten, eine Greifvogel-Flugschau und vieles mehr. Wer lieber den berühmtesten Sohns von Calw-Altburg, den Naturwissenschaftler Bohnenberger und seine Erfindungen kennenlernen möchte, ist zu einer historischen Führung auf dem „Bohnenberger Geschichtsweg“ eingeladen.

Ein paar Kilometer weiter, in Bad Wildbad, wird dieses Jahr das Jubiläum „650 Jahre Überfall in Wildbad“ begangen. Wer herausfinden möchte, was es damit auf sich hat, kann sich der Themenführung „Graf Eberhards Flucht“ auf dem Baumwipfelpfad anschließen. Am Schluss der Führung bietet sich auf dem Aussichtsturm des Baumwipfelpfades ein wunderbarer Panoramablick über den Schwarzwald. Nachmittags spielt in Wildbad dann das Marcel-Baluta-Ensemble, das zusammen mit Sopranistin Cristina Bravo Stücke aus Operette, Oper und leichter Muse spielt.

In Bad Herrenalb können Gäste auf der dortigen Gartenschau gleich zwei Kabarettaufführungen genießen: Um 14 Uhr bietet das Christof Altmann Trio schwäbisches Musikkabarett rund um Linsen, Spätzle und andere schwäbische Tugenden. Gegen 16:30 Uhr tritt dann das Kabarett-Duo Harald Hurst und Gunzi Heil auf, das über die kleinen und großen Katastrophen des Daseins berichtet. Eine Mischung aus Spiel und Naturerlebnis bietet wiederum die Familienführung auf dem Qualitätsweg „Wildkatzen-Walderlebnis“, die am Skiheim in Bad Herrenalb startet.

Aus Anlass des Feiertages finden sowohl in Höfen als auch in Enzklösterle Muttertagskonzerte statt. Dabei stehen in Höfen beschwingte Weisen und der Besuch einer Blumenfee auf dem Programm, während in Enzklösterle eine Mischung auf Märschen, Walzern, Polkas und Evergreens zu hören sein wird.

Wer sich auf eine digitale Schnitzeljagd begeben will, kann sich in Bad Teinach – Zavelstein einer geführten Geocaching-Tour anschließen und dabei zwischen Tannen und Wiesen verborgene Schätze entdecken. Um einen Schatz anderer Art, nämlich um die 350 Jahre alte kabbalistische Lehrtafel, geht es bei einer kulturhistorischen Führung durch die Dreifaltigkeitskirche. Lassen Sie sich hierbei in die Geheimnisse der Lehrtafel, ihrer Bilder und Schriftzeichen einweihen.

Weiter im Süden finden in der Nagolder Innenstadt gleich drei Messen und Märkte statt: „Schauen, schlendern und genießen“ heißt es auf der Gartenmesse, auf der Hobbygärtner eine große Auswahl an Pflanzen, Möbeln und Gartengeräten finden. Besucher können sich hier außerdem von Volker Kugel, bekannt aus der SWR-Sendung „Grünzeug“, Tipps zur Pflanzenpflege geben lassen. Ein paar Straßen weiter wird auf der „Keramika“ von Geschirr über Gartenkeramiken bis hin zu Skulpturen allerlei Hübsches und Nützliches geboten. Und auf dem Bauernmarkt bieten Landwirte Leckeres aus der Region an; von Holzofenbrot und Honig bis zu Schafskäse und Kräuterprodukten.

In Bad Liebenzell wird am Nordschwarzwaldtag die exzellente Big Band der Sparkasse Pforzheim Calw ein Open-Air-Konzert geben. Neben bekannten Big-Band-Arrangements werden Jazz- und Rockstücke aber auch ruhige Balladen zu hören sein. Nachmittags lädt dann das 2016 gegründete Liebenzeller Wassermuseum zu einer Führung ein. Dabei werden die Besucher über die vielfältigen Erscheinungsformen des Wassers und seine Anwendung u.a. in Wissenschaft, Kunst, Technik, Religion und Heilkunde staunen.

„Wir leben in einer Region, in der andere Urlaub machen.“ so Verbandsdirektor Proske. „Warum also nicht mal selbst hier Kurzurlaub machen?“ Am Nordschwarzwaldtag biete sich hierfür eine prima Chance. - Das vollständige Programm zum Nordschwarzwaldtag gibt’s im Internet unter www.nordschwarzwaldtag.de und bei vielen öffentlichen Stellen.

Nutzen Sie am 14. Mai außerdem das Angebot der Verkehrsverbünde VGF, VGC und VPE, die an diesem Tag ihre jeweiligen Verbund-Tageskarten gegenseitig anerkennen. Somit können Sie die ganze Region mit einem Ticket „erfahren“. – Die Region zeigt sich von ihrer schönsten Seite, seien Sie dabei!